Christian Bröer

(*1984, Lüdinghausen)
Ohne Titel
2021
Sounddesign
Courtesy the artist

Christian Bröer entwickelte für die unterschiedlichen Ausstellungsbereiche ein Klangkonzept. Passend zur jeweiligen Atmosphäre und den künstlerischen Positionen komponierte er drei Klanglandschaften, die das alle Sinne ansprechende Ausstellungserlebnis komplettieren.

Bröer interessiert sich in seinen Kompositionen für das ganzheitliche „Rundum-Hören“. Darunter versteht er eine sinnliche und mentale Erweiterung der Klangerfahrung. Seine Klangproduktionen entführen die Besucher*innen in eine fiktive Welt mystischer, akustischer Traumlandschaften.

EN

Untitled
2021
Sound design
Courtesy the artist

Christian Bröer developed a sound concept for the different sections of the exhibition. He composed three soundscapes that complement the atmosphere and artistic positions of the installation and add an extra dimension to the multisensory experience of the exhibition.

In his compositions, Bröer is interested in holistic “all-round hearing.” By this he means a sensory and mental expansion of the auditory experience. His sound productions transport visitors into an imaginary world of mystical, acoustic dreamscapes.


instagram