Presse : Ein Jahr nextmuseum

Nextmuseum io, Gestaltung Rainbow Unicorn

Ein Jahr nextmuseum.io: Aufruf zur Beteiligung

Wie sollte das Museum der Zukunft aussehen? Vor genau einem Jahr haben das NRW-Forum Düsseldorf und das Museum Ulm die digitale Plattform für Co-Kreation und Co-Kuration nextmuseum.io gegründet. Das im Fonds Digital der Kulturstiftung des Bundes geförderte Projekt ist eine Initiative für mehr Demokratie im Kunstbetrieb. Auf nextmuseum.io können Kurator*innen, Künstler*innen, Institutionen und Besucher*innen aktiv an der Konzeption von Projekten mitwirken. Nach einem erfolgreichen Jahr mit 16 Open Calls zu Ausstellungen, rund 40 Veranstaltungen und über 500 Mitgliedern in der Telegram-Diskussionsgruppe sind alle Interessierten aufgerufen, sich im Rahmen einer Umfrage an der Weiterentwicklung der Plattform zu beteiligen.

„Mit nextmuseum.io konnten wir zahlreiche Künstler*innen erreichen und ihnen mehr Sichtbarkeit bieten, sowie die Chance, Teil der Ausstellungen zu werden. Außerdem freuen wir uns über die wachsende Community an Interessierten, die zu den diversen Projekten und Zukunftsthemen des Museums sowohl in der Chatgruppe als auch in den Veranstaltungen mitdiskutiert. Partizipation, Transparenz und Co-Kreation sind zum neuen Bestandteil einer erweiterten kuratorischen Praxis geworden“, sagt Alain Bieber, Künstlerischer Leiter NRW-Forum Düsseldorf.

Zukünftig sollen Interessierte noch mehr Möglichkeiten bekommen, aktiv mitzugestalten und kollaborativ mit den Kurator*innen und Museumsteams zu arbeiten. Bis zum 18. Juli können sie sich an einer Umfrage beteiligen, ihre Wünsche einfließen lassen und dabei helfen, die Plattform noch partizipativer und nutzerorientierter zu gestalten. Unter allen Teilnehmer*innen werden Kataloge des Museum Ulm, des NRW-Forum und Kunstpalast verlost. Der Fragebogen ist online verfügbar unter: https://forms.gle/ZzNsiQNBsLtja8an6

Website: https://www.nextmuseum.io/ Telegram: https://t.me/nextmuseum_io

Die ersten co-kuratierten Ausstellungen sind bereits gestartet oder werden bald eröffnet: Die digitale Ausstellung In VR we trust setzt sich seit Anfang Mai kritisch mit dem aktuellen Stand und zukünftigen Wert von Virtual Reality (VR) als Medium auseinander. Am 27. August eröffnet im NRW-Forum der immersive Medienkunstparcours Willkommen im Paradies und ab dem 24. Juli zeigt das Museum Ulm mit Kunstreichgewächse und Das schönste Bild bei mir zuhaus gleich zwei Ausstellungen, für die Kunstwerke über einen Open Call gefunden wurden. Weitere Häuser wie die HALLE FÜR KUNST Steiermark und das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen haben über nextmuseum.io ihre Ausstellungen mit kuratiert.

Nächste Gelegenheit, bei einem Online-Event teilzunehmen ist am Mittwoch, 14. Juli, um 20 Uhr beim Expert-Talk zum Thema NFTs (Non Fungible Tokens) mit Anika Meier (Kolumnistin und Kuratorin), Banz & Bowinkel (Künstler*innen-Duo) und Harm van den Dorpel (Co-Founder left gallery). Infos und Anmeldung unter https://www.nextmuseum.io/veranstaltungen/

nextmuseum.io ist ein gemeinsames Projekt des NRW-Forum Düsseldorf und des Museum Ulm, gefördert im Fonds Digital im Programm Kultur Digital der Kulturstiftung des Bundes. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und unterstützt durch die Beisheim Stiftung.

Pressefotos
Banz & Bowinkel, Avatare, Courtesy the Artists

Download

Nextmuseum io, Gestaltung Rainbow Unicorn

Download

Partner*innen

Log der Kulturstiftung des Bundes, Kultur Digital Logo des museum ulm Logo der Beisheimstiftung Logo der Monopol Logo der Hochschule Düsseldorf

Hauspartner*innen