Ausstellungen

gute aussichten 2016/2017: Miia Autio - Variation of White (Abdruck nur mit dem Hinweis: Foto Miia Autio, Variation of White, www.guteaussichten.org).

gute aussichten

junge deutsche fotografie // new german photography 2016/2017

19. November 2016 – 15. Januar 2017

Die wichtigsten Fotografie-Absolventen des Landes: Einmal im Jahr kürt die Jury des Fotowettbewerbs „gute aussichten - junge deutsche fotografie“ die besten Arbeiten einer neuen Fotografen-Generation. Zum dreizehnten Mal reichen die Professoren aller deutschen Hochschulen und Akademien mit einem Studiengang Fotografie Abschlussarbeiten ihrer Absolventen ein. Die Jury wählte aus 77 gültigen Einreichungen von 32 Institutionen sieben Preisträger und ihre sehr vielfältigen Arbeiten aus.

Jetzt ist die große Auftaktausstellung des laut dem Magazin Der Spiegel wichtigsten deutschen Nachwuchspreises zum ersten Mal in Düsseldorf zu sehen. 

Mit der Ausstellung „gute aussichten 2016/2017“ präsentierten wir vom 19. November 2016 bis 15. Januar 2017 die besten Fotografie-Absolventen des Landes.

gute aussichten 2016/2017: Von links: Ingo Taubhorn, Wibke von Bonin, Thomas Neumann, Herlinde Koelbl, Josefine Raab, Mario Lombardo, Amélie Schneider und Stefan Becht (Abdruck nur mit dem Hinweis: Foto Ingo Taubhorn, www.guteaussichten.org).

„Integriert euch doch alle selbst!“, scheinen die Bilder von gute aussichten 2016/2017 dem Betrachter zuzurufen, „und entdeckt dabei die Fremde und das Fremde in euch.“

Erstmals findet die Auftaktausstellung des wichtigsten deutschen Nachwuchspreises in diesem Jahr in Düsseldorf statt. Die Preisträger von gute aussichten 2016/2017 sind: Miia Autio (Fachhochschule Bielefeld), Chris Becher (Kunsthochschule für Medien Köln), Carmen Catuti (Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig), Andreas Hopfgarten (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg), Holger Jenss (Kunsthochschule Kassel), Quoc-Van Ninh (Hochschule für Künste Bremen) und Julia Steinigeweg (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg).

Die achtköpfige Jury, bestehend aus Herlinde Koelbl, Mario Lombardo, Ingo Taubhorn, Thomas Neumann, Wibke von Bonin, Amélie Schneider, sowie den beiden Begründern Stefan Becht und Josefine Raab hat gewählt. Es werden über 280 Motive, sechs Videos, drei Publikationen, zwei Diaprojektionen, ein Buch und erstmals 78 laubgesägte Holzbäume, einen Duschvorhang und einen Baum aus Papier & Tusche als Objekt präsentiert. Gemeinsam ist den Arbeiten eine Auseinandersetzung mit dem Eigenen, dem Fremden und dem Fremden als Teil von sich selbst.

Nach der Auftaktausstellung im NRW-Forum Düsseldorf werden die ausgewählten Künstler in weiteren Ausstellungen und Aktionen national und international präsentiert. Wie jedes Jahr erscheinen ein Buch, in dem Autoren aus dem Kunst- und Kulturbetrieb die Arbeiten der Preisträger vorstellen, und die Publikation „gute aussichten Spezial“. 

„gute aussichten“ wurde 2004 von Josefine Raab und Stefan Becht gegründet. Teil der Jury waren bisher schon international bekannte Fotografen und Künstler wie Andreas Gursky, Juergen Teller, Norbert Bisky, Thomas Demand, Annelies Strba, Thomas Ruff, Jürgen Klauke, Thomas Struth, Hans Christian Schink und Paul Graham. In zwölf Jahren wurden die besten deutschen Fotografieabsolventen in über 100 Ausstellungen weltweit präsentiert.

Weitere Informationen unter: http://www.guteaussichten.org

Katalog Gute Aussichten

Der begleitende Katalog zu Ausstellung, erschienen im Sieveking Verlag (ISBN 978-3-944874-54-8), stellt auf 224 Seiten die Preisträger und ihre Arbeiten vor und ist für 24,90 Euro auch bei uns im Shop erhätlich. 

Projektpartner

Hauspartner

Mobile Fotografie Partner

NRW-Forum Düsseldorf · Ehrenhof 2 · D - 40479 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 – 89 266 90 · info@nrw-forum.de
Impressum