Presse

Next Level 2018

Next Level - Festival for Games 2018

22.-25. November 2018

Pressemitteilung PDF

Programmheft PDF

Auf zum nächsten Level: Kunst und Kultur der digitalen Spiele!

Next Level 2018 – Festival for Games
22. bis 25. November 2018 im NRW-Forum Düsseldorf

 
Auf zum nächsten »Next Level 2018 – Festival for Games«! Vom 22. bis 25. November 2018 werden die Ausstellungsräume des NRW-Forums Düsseldorf wieder zum digitalen Erlebnis-Parcours, der einen Blick in die Zukunft der Games in Kunst, Kultur und Bildung eröffnet. Zum dritten Mal lädt das NRW KULTURsekretariat gemeinsam mit vielen Partnern alle Freunde, Fans und Fachleute der digitalen Spielekultur zu einem spannenden Programm-Mix aus Performances und Ausstellungen, Impulsen und Diskussionen, Workshops und Werkstätten ein.
 
Tickets gibt es schon ab 5 Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben zum gesamten Festival freien Eintritt, Student*innen gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises am Samstag, 24. November 2018.
 
Alle Infos zum Programm und Online-Ticketing gibt es unter www.next-level.org
 
SYMPOSIUM KUNST & DIGITALITÄT
Wie kann Digitalität in der künstlerischen Produktion eingesetzt werden? Wo liegen ihre Potenziale in der Vermittlungsarbeit in Kunst- und Ausstellungskontexten, wo ihre Einsatzmöglichkeiten in der Medienpädagogik von morgen? Wie sehen künstlerische Verwertungsmodelle der Zukunft aus? Mit der Unterstützung durch das Kulturministerium NRW lädt ein erlebnisorientiertes Symposium am Freitag, 23. November ein zum diskursiven und inspirierenden Austausch über Fragen der Kunstproduktion und ihrer Verwertung sowie der Vermittlung, Qualifizierung und Partizipation mit digitalen Mitteln und Medien. Mit: Prof. Dr. Judith Ackermann (FH Potsdam), Michael Aust (SoundTrack_Cologne), Boris Debackere (V2_Lab for the Unstable Media Rotterdam), Dr. Christian Esch (NRW KULTURsekretariat), Prof. Dr. Sabiha Ghellal (Hochschule der Medien Stuttgart), Matthias Hornschuh (Komponist), Evelyn Hribersek (Digitales Musiktheater), Alexander Kerlin (Theater Dortmund), Torben Kohring (Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW), Johannes Kreidler (Komponist), Matthias Löwe (Creative Gaming, Open Knowledge Foundation), Sebastian Quack (Invisible Playground), Prof. Dr. Stephan Schwingeler (Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim), Wolfgang Zielinski (Grimme-Institut) u.a., Moderation: Max von Malotki (WDR 5). Dieses Angebot richtet sich vor allem an Künstler*innen und Akteur*innen aus Kultur und Politik, steht aber auch allgemein Interessierten offen. Für die Inszenierung mit performativen Interventionen sorgt Chez Company mit Gesine Danckwart/Can Elbasi, und Arne Vogelsang. Anmeldungen sind möglich bis 31. Oktober 2018.
 
PLAY
Mit dem Games-Parcours POLARE RÄUME lotet Kurator Lukas Höh die Grenzen zwischen analoger und digitaler Welt aus. Durch haptische Interfaces, kontextsensitive Levelgestaltung und Augmented Reality verschränken sich beide Räume ineinander. Dabei erzeugen sie virtuos einen Spannungsbogen zwischen Spiel und Kunst, zwischen virtueller Eingabe und haptischer Wahrnehmung – und umgekehrt.
Welche Arten von Herausforderung suchen und finden Spieler*innen in ausgewählten Games? Welche Probleme machen Spaß, welche sind einfach nur nervig? Mit dem Spiele-Parcours KEIN LEICHTES SPIEL/UNEASY PLAY geht Sebastian Quack der Lust an der Schwierigkeit im Spiel nach und macht die Erfahrung der eigenen Frustrationen zu einem lustvollen und aufschlussreichen Erlebnis.
Im ESCAPE ROOM müssen Teams mit scharfem Verstand knifflige Rätsel lösen. Und das möglichst schnell, denn es bleiben nur wenige Minuten Zeit, um gemeinsam aus dem Raum zu entkommen!
 
LEARN
Am Freitag, 23. November haben Schulklassen und Jugendgruppen wieder die Möglichkeit, über WORKSHOPS zu den Themenfeldern Musik und Games, Game-Design, Making sowie neue digitale Erzählformen die medienpädagogischen Potenziale von Computerspielen kennenzulernen und unter kompetenter Anleitung direkt zu erproben.
Am Nachmittag heißt es SHOW & TELL: Dann stellen Akteur*innen aus der Jugendarbeit medienpädagogische Projekte aus ihrem Arbeitsfeld vor.
Zeitgleich widmet sich das Frauenkulturbüro NRW mit einer ganztägigen WERKSTATT dem Thema Frauen in der Gamesbranche.
Egal ob Gender oder Geschichte, Design oder Jugendschutz, Cosplay oder eSports: diese Themengebiete lassen sich mit Games hervorragend verbinden und zeigen neue Perspektiven auf das Medium abseits des Mainstreams. Im Barcamp-Format laden die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW und das Grimme-Institut am Samstag, 24. November ab 11:00 Uhr alle Games-Interessierten zu Workshops, Diskussionen und Mitmachaktionen im Rahmen der NEXT LEVEL ACADEMY ein.
 
INTERACT
Mit seiner site-spezifischen Installation GHOSTED VIEWS geht der niederländische Medienkünstler Marnix de Nijs noch einen spektakulären Schritt weiter als 2017: Auf einer Sci-Fi-ähnlichen Controller-Plattform navigiert man physisch durch 3D-Laser-Scans von Düsseldorf und gleitet dabei schwerelos durch eine hochimmersive Modelllandschaft der Stadt.
Avatare sind mutiger und verspielter, vielleicht sogar körperlicher. Sind sie am Ende die besseren Menschen? Auf verschiedenen Schauplätzen in AVATAR’S WORLD von Brigitta Muntendorf sind am Freitag, 24. und Samstag, 25. November Musiker*innen der Community in practice zu sehen und zu hören, die sich mit dem Eintritt in ein Labyrinth aus Controllern, Elektronik und Live-Video auf die Suche nach einer neuen Identität begeben und dabei neue Ausdrucksmöglichkeiten eröffnen.
 
COMPETE
Der NEXT LEVEL GAMINGSTAR geht in die nächste Runde! Teams aus Jugendeinrichtungen, Freundeskreisen oder den Spieletestergruppen des Spieleratgeber-NRW duellieren sich am Samstag, 24. November ab 16:00 Uhr in verschiedenen Gaming-Disziplinen – und darüber hinaus natürlich alle, die Lust haben, alles zu geben: Jeder kann sich anmelden.
Welchen Beruf übt eigentlich Super Mario aus und wie heißt der Protagonist aus "Monkey Island"? Im GAMING-QUIZ treten am Sonntag, 25. November ab 11:00 Uhr Familien und andere Teams gegeneinander an. Dabei können nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene ihr Wissen rund um digitale Spiele unter Beweis stellen.
 
CREATE
Kein Spiel ohne Klang – Musik & Sound in Games begleiten die Spielhandlungen, geben Feedback, sorgen für Spannung und wecken Emotionen. Darüber hinaus rücken einige Spiele und Apps das Musizieren selbst in den Mittelpunkt. Welche Möglichkeiten bietet das für die Musikproduktion und -vermittlung? Das Grimme-Institut forscht bei Next Level 2018 in GAME & SOUND, diskutiert, komponiert und – jammt!
3D-Drucker ausprobieren, einfachste Elektronik kennenlernen und Technik auf spielerische Art und Weise zusammenbauen? Das DIGITALE LABORATORIUM macht es möglich und lädt am 24. und 25. November wieder Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum kreativen Bauen, Tüfteln und Basteln ein.
 
SPECIALS
Qualifizierte Guides betreuen die Spielstationen und bieten erstmals Führungen an. Wer noch viel mehr erleben und sich dabei neue Handlungsspielräume erschließen will, erkundet gleich das gesamte Festival als Spielplattform – und wandelt mit NPCs auf Waypoints im Rahmen einer DIGITALEN PERFORMANCE des Künstler-Duos Ubermorgen, unterstützt von Studierenden der Theaterwissenschaft und der Szenischen Forschung aus Bochum.
In Videogames passt sich die Musik je nach Spielverlauf den Handlungen des Spielers an: eine spannende Herausforderung für eine neue Art von Live-Game-Konzerten. Und ein toller FESTIVALABSCHLUSS inkl. Workshops, wenn ein Orchester am Sonntag, 25. November ab 18:00 Uhr den Soundtrack eines Action-RPGs performt, während ein Spieler das Game auf der Bühne spielt – in Kooperation mit dem Festival SoundTrack_Cologne.
 
Veranstalter, Partner, Förderer:
»Next Level 2018 – Festival for Games« wird veranstaltet vom NRW KULTURsekretariat, gemeinsam mit dem NRW-Forum Düsseldorf und dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW. Förderer: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Partner: Kulturamt und KomKuK – Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt Düsseldorf. Veranstaltungspartner: Deutscher Multimediapreis mb21, Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, Frauenkulturbüro NRW, Grimme-Institut, Festival SoundTrack_Cologne 15, Masterstudiengang Szenische Forschung der Ruhr-Universität Bochum, tanzhaus nrw, V2_Lab for the Unstable Media Rotterdam. Medienpartner: die digitale dusseldorf 2018, Film- und Medienstiftung NRW, Kunsthochschule für Medien Köln. Kulturpartner: WDR3. Ticketpartner: ticket i/O.
 
www.next-level.org

Pressekontakt:
Martin Maruschka
NRW KULTURsekretariat
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T. +49 202 - 6 98 27 - 211
maruschka(at)nrw-kultur.de

Pressebilder

Das aufgeführte Bildmaterial ist bei themengebundener Berichterstattung (in Print- und Online-Medien sowie über Social Media-Kanäle) und unter Nennung der angegeben Fotocredits frei nutzbar. Sechs Wochen nach Veranstaltung erlischt das kostenfreie Nutzungsrecht.

Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Next Level Festival 2018 © NRWKS / Foto Tobias Kehrig

Download


Marnix De Nijs: Ghosted Views

Download


Marnix De Nijs: Ghosted Views

Download


Marnix De Nijs: Ghosted Views

Download


Polare Räume / Foto: Lothario Apeonde Schuyter

Download


Fabien Prioville Dance Company: Rendez Vouz / Foto: Mischa Lorenz

Download


Next Level 2016 NRW-Forum © NRWKS / Foto: B. Babic

Download


Next Level 2016 NRW-Forum © NRWKS / Foto: B. Babic

Download


Next Level 2016 NRW-Forum © NRWKS / Foto: B. Babic

Download


Next Level 2016 NRW-Forum © NRWKS / Foto: B. Babic

Download


Next Level 2016 NRW-Forum © NRWKS / Foto: B. Babic

Download


Next Level 2016 NRW-Forum © NRWKS / Foto: B. Babic

Download


Next Level 2016 NRW-Forum © NRWKS / Foto: B. Babic

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke

Download


Hauspartner

NRW-Forum Düsseldorf · Ehrenhof 2 · D - 40479 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 – 89 266 90 · info@nrw-forum.de
Impressum | Datenschutzerklärung