Veranstaltungen

Glas-Galaxien 1919-2019. Ein Stoff im Wandel

Eine Unkonferenz zur Durchsicht im Rahmen des Projektes „Woraus wird Morgen gemacht sein?“

25. April – 26. April 2019

Plakat Glas Galaxien Web

Eine Veranstaltung des Instituts „Moderne im Rheinland“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Ort: NRW-Forum Düsseldorf

Dekorativ, utopisch ebenso wie dystopisch, kristallin, amorph, spiegelnd, splitternd, sakral, transzendent – Glas wird eine Vielfalt an Eigenschaften und Facetten zugedacht. Die Unkonferenz „Glas-Galaxien “ nimmt sich das markante Material vor, das die Akteure der Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts über die Postmoderne bis zur Gegenwart in besonderer Weise reizte! In Diskussionen, Reflexionen, künstlerischen und literarischen Interventionen, Materialproben und workshops laden wir zum Austausch über Glas und die damit verbundenen Denkbilder ein.

Als Teil des Projektes „’Woraus wird Morgen gemach sein?’ Ein inter- und transdisziplinäres Bildungs- und Forschungsprojekt im Bauhausjahr 2019“ untersucht die Unkonferenz das Potential des Denkbildes und Materials ausgehend von den Avantgarden für die Gegenwart.

In der Gegenwart des 21. Jahrhunderts hat sich das Glas eine neue Materialität errungen. Unsere neuen Kathedralen sind nicht mehr nur gläserne, sie sind auch digitale Gebilde, in denen sich die zukünftigen Diskurse abspielen werden. Die Unkonferenz und Werkstatt "Glas-Galaxien" ist eine Einladung an alle, gestern und heute, Analoges und Digitales, in einer Synthese zu verbinden und mittels verschiedener Materialproben die neuen Glaspaläste zu entwerfen.

Bitte anmelden unter info(at)moderne-im-rheinland.com

Weitere Informationen

Die Veranstaltung ist Teil des Verbundprojektes "Bauhaus100 im Westen" unter der Leitung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft, des Landschaftsverbands Rheinland und des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe.

Programm

Tag I: Donnerstag, 25.4.2019

11 – 11.15 Uhr: Begrüßung

11.15 – 11.45 Uhr: Einübung ins gläserne Denken und Vorstellung des Programms: Niels Baumgarten, Maike Beier B.A., Dr. Jasmin Grande, Fabian Korner, Joe Spicker B.A. („Moderne im Rheinland“)

Modern, Moderner, Glas

11.45 – 12.30 Uhr: Prof. Dr. Stefan Egelhaaf: Glasbindungen

12.30 – 13.15 Uhr: Mittagspause

13.15 – 14.10 Uhr:  Dr. Christiane Heiser: Farblicht: materiell oder spirituell? Überlegungen zur Glasmalerei des frühen 20. Jahrhunderts
mit anschließendem Spaziergang in den Thorn-Prikker-Saal im benachbarten Kunstpalast    

14:30 – 15 Uhr: Sascha Reckert: Einführungsvortrag „Bauhaus-Academy“

15 – 17.30 Uhr: Aktionsphase „Bauhaus-Academy“ / Lucie Kazda: Transparenz / RaumZeitPiraten

17:30 –18 Uhr: Glasdiskurs: Handwerk und Digitalität

19 – 20:30 Uhr: Prof. Dr. Martin Burckhardt: Glas, Bauhaus und Digitalisierung (Ort: Haus der Universität)

Tag II: Freitag, 26.4.2019

11 – 12.15 Uhr: Emil Schult: Führung durch die „Krypta“ (Ort: Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf)

Glastrophobie und Glastrophilie

12.40 – 13 Uhr: Grußworte: Prof. Dr. Thomas Schleper: „Bauhaus100 im Westen“

13 – 13.30 Uhr: Dr. Eva Wiegmann: Prisma. Glas in der Literatur

13.30 – 14.15 Uhr: Mittagspause

14.15 – 15 Uhr: Campus reloaded und Landesschüler*innenvertretung: Schule, Campus,  Bildung am Netz

15 – 15.45 Uhr: open space/Studierendenprojekte

15.45 – 18.15 Uhr: Aktionsphase „Bauhaus-Academy“ / Arbeit am Bau/Mosaik / RaumZeitPiraten

18.15 – 18.45 Uhr: Glasmusik und Performance, Tanz

18.50 – 19.50 Uhr: sakral, utopisch, gläsern. Diskussionsrunde mit JuniorProf. Dr. Christof Baier, Dr. Jasmin Grande, Reinhard Köpf, Dr. Ulrike Laufer

19.50 – 20.30 Uhr: Fertigstellung der Projekte, Abschluss

Hauspartner

NRW-Forum Düsseldorf · Ehrenhof 2 · D - 40479 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 – 89 266 90 · info@nrw-forum.de

Presse | Newsletter abonnieren | Creators Card | Impressum | Datenschutz