Veranstaltungen : LEARNING AI

LEARNING AI

DAS KI-LAB FÜR ALLE - TALK

7. August 2021
17.00 Uhr

Gestaltung: Katharina Drasdo/Nora Kraska

TALK: 07. August 2021, 17:00

Relax and become useless – was machen wir, wenn Maschinen unsere Arbeit machen?

Der Zukunftsforscher Yuval Noah Harari prophezeit in seinem Buch „Homo Deus“ das Entstehen einer neuen Klasse, der Klasse der Nutzlosen. Entweder du lernst Programmieren, oder du wirst nutzlos (im kapitalistischen Sinn). Wie sehen die Gesellschaftsentwürfe einer Gesellschaft aus, in der nicht nur ein Großteil der anspruchsvollen physischen Arbeit automatisiert wird, sondern auch der geistigen Arbeit? Also der Arbeit der Mittelklasse, der „White Collar Jobs“ und wer denkt diese Entwürfe? Der Mensch kontrolliert den Algorithmus nur noch, ob der zum Beispiel andere Menschen korrekt kontrolliert.

Künstliche Intelligenzen (KIs) nutzen wir täglich und meist unbemerkt in sämtlichen Lebensbereichen. Ihre Algorithmen tracken, analysieren, kuratieren, kontrollieren, lernen von und über uns. Als Filterblasen durch Social Media und Marketing, als Hilfe im Alltag, in Verwaltung, Pflege und Medizin. Wie wir in Zukunft mit KI umgehen ist eine Bildungsfrage!

Gestaltung: Katharina Drasdo/Nora Kraska
Foto: Michael Paul Romstöck

Mit einem Input von Mads Pankow:

Ich tu nur so — Arbeit in der Simulation
Je schneller, schlauer und präziser die Maschinen werden, desto knapper wird die Arbeit für den Menschen. Wie sehen die Gesellschaftsentwürfe einer Gesellschaft aus, in der nicht nur ein Großteil der anspruchsvollen physischen Arbeit automatisiert wird, sondern auch der geistigen Arbeit? Also der Arbeit der Mittelklasse, der „White Collar Jobs“? Werden wir neue Aufgaben finden, oder können wir uns endlich ganz der Kontemplation widmen? Oder können wir nicht auf Arbeit verzichten und tun einfach so als ob — simulieren sie?

Mads Pankow (*1985) arbeitet als Politikberater und Autor. Er hält europaweit Vorträge zu Themen der Digitalen Gesellschaft und Künstlichen Intelligenz. Hierzu ist er auch wöchentlich im Podcast „Mensch, Maschine!“ zu hören. https://menschmaschine.podigee.io/about

Außerdem ist er als Policy Advisor beim Innovationsbüro, dem Think Tank des Bundesfamilienministeriums tätig. Er ist Gründer der Zeitschrift für Gegenwartskultur „Die Epilog“ und war von 2013 bis 2018 ihr Herausgeber. 2014 bis 2019 organisierte er jährlich das „Digital Bauhaus“, eine internationale Boutiquekonferenz zur Schnittstelle zwischen Technologie, Design und Gesellschaft in Weimar.

Die Diskussionsrunde besteht aus:

Damian Dziwis, Komponist, Medienkünstler und Ingenieur

Alexander Smolianitski, Chief Digital Officer der Stadt Düsseldorf

Susanne Hahn, Professorin an der Philosophischen Fakultät der HHU Düsseldorf

Kathi Schulz, Malerin und Multimedia-Künstlerin

Moderatorin:

Kerstin Edinger, Kulturjournalistin beim ZDF

Anmeldungen unter

https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_goV4WSxYTWej7xa9RMFjkQ

der Talk ist kostenfrei

Die nächsten Talk-Termine

Future AI
09.10.2021, 17:00-18:30

Was kommt nach KI, künstlicher Biologie, biologische Kybernetik? Was müssen wir tun damit künstliche Intelligenz und zukünftige Entwicklungen jedem nutzen, nicht nur einer technologischen Finanzelite?

Hauspartner*innen