Veranstaltungen : Per Anhalter*in durchs Metaevrsum: Metamich? - Psychologie und Eigenwahrnehmung im Metaversum

Per Anhalter*in durchs Metaevrsum: Metamich? - Psychologie und Eigenwahrnehmung im Metaversum

EINE EXPEDITION IN 6 LEVELS POWERED BY NRW-FORUM DÜSSELDORF

25. August 2022
17.00 Uhr

Per Anhalter*in durchs Metaversum

Das neue Buzzword heißt Metaverse. Immer wieder stößt man auf diesen Begriff, aber was ist dieses Metaversum eigentlich, wieviel hat es mit unserer analogen Welt zu tun und verstehen alle das gleiche darunter? Wir wollen über die Idee einer kollektiven, virtuellen Welt diskutieren und euch auf eine Reise mitnehmen an deren Ende sich jede*r eine eigene Meinung bilden kann.

Auch wenn es das Metaverse noch gar nicht gibt, ist es wichtig sich mit dieser Idee kritisch auseinanderzusetzen. Denn nur wer Bescheid weiß kann in der Zukunft Dinge verändern.

In sechs Veranstaltungen beleuchten wir unterschiedliche Aspekte. In unserem Headquarter in Gathertown treffen wir uns nach den virtuellen Veranstaltungen zum In- und Output, auch an unserem schwarzen Brett (Miroboard) bei Lost and Found.

Meta Mich verschoben, Katharina Dasdos

Psychologie und Eigenwahrnehmung im Metaversum

Was würde mit uns passieren, wenn wir nur noch in der virtuellen Welt unterwegs wären? Verändern wir uns, wenn wir als unterschiedliche Avatar*innen auf unterschiedlichsten Plattformern agieren? Spiegeln wir uns immer nur selbst oder ist der Austausch gar nicht so anders als in der realen Welt?

Welche Vorteile haben die Befreiung von körperlichen Grenzen und andere Formen der Wahrnehmung?

Wir haben viele Fragen, über die Sophia Grazdanow mit der Psychologin Muriel Böttger und der Performancekünstlerin Charlotte Triebus spricht.

Meldet euch an:

https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZEtc-yrqzktHtIfHSHEnVDGlgsq56RNs13y

UNSERE SPEAKER*INNEN

Muriel Böttger, Foto: Tim Höffgen

Muriel Böttger ist Psychologin spezialisiert auf die Positive Psychologie. Durch Coachings, Workshops und ihr Balance Retreat unterstützt sie Einzelpersonen und Unternehmen dabei ihr volles Potential zu entfalten und mehr Zufriedenheit zu erleben.

read www.murielboettger.com
write mb@murielboettger.com
listen Podcast Share & Grow
see Instagram @murielboettger

Die Performancekünstlerin und Choreografin Charlotte Triebus forscht mit ihrem Ensemble New Human Body Society und dem Mirevi Lab an der Schnittstelle zwischen Tanz, Kunst und Technologie.

Sie verbindet künstlerische Praxis und theoretische Forschung und fragt dabei gezielt nach dem agierenden Körper, Agency und queeren Identitätsverhältnissen.

https://www.kin.dance/

Charlotte Triebus
Sophia Grasdanow Grafik von Katharina Drasdo

Moderation Sophia Grazdanow ist Gründerin und Geschäftsführerin von Playful Thinking. Mit ihrem Unternehmen entwickelt sie Konzepte für einzigartige Erlebnis-Events. Dabei setzt sie Spielelemente und spannendes Storytelling ein, um Teilnehmer*innen sowohl live als auch online zu motivieren.

www.playful-thinking.com

Weitere Veranstaltungen der Reihe:

24.9.2022 Mission Completed? Am Ende unserer Reise treffen wir uns zu einem hybriden Festival im NRW-Forum Düsseldorf zum Spielen und Resümieren. Die Veranstaltung findet analog statt.

In unserem Headquarter in Gathertown treffen wir uns vor und nach den virtuellen Veranstaltungen zum In- und Output, auch an unserem schwarzen Brett (Miroboard) bei Lost and Found.

Bisherige Levels

Hauspartner*innen