Veranstaltungen

#ADA-FESTIVAL: ROLLING EYES.

FEMINISTISCHE STIMMEN, TEXT UND SOUND.

9. November 2018
15.00 Uhr

2E2Gtm

Viele Ideen werden, weil sie anders klingen, mit rollenden Augen als feministisches Jammern abgetan. Sie werden als Ideologie oder Verschwörung verschrien gegen das Vorherrschende, Westliche, Männliche, Weiße, Heterosexuelle. Im Rahmen des Festivals diskutieren wir über Feminismus im digitalen, poetischen, klanglichen Kontext. Wir probieren ihn aus in Workshops, besprechen ihn in einer Panel-Diskussion und hören und sehen ihn in Text-Sound-Performances. Sprechen und Gespräche, Hören und Singen bringen neue Wege ins Spiel, wie man mit den rollenden Augen und Verschwörungsvorwürfen kollektiv umgehen kann.

Das Festival wird veranstaltet von der Hochschule Düsseldorf (Prof. Dr. Swantje Lichtenstein) und dem NRW-Forum. Eingeladen sind Theoretiker_innen, Autor_innen, Journalist_innen und Klang-, Sprach-, und Performance-Künstler_innen, u.a LaTasha N. Nevada Diggs, Dr. Mithu Sanyal, Hengameh Yaghoobifarah, Florence Hervé, She Was like BÄM, Kinga Toth, Nat Raha, Romy Rüegger und viele mehr.


Freunde einladen auf Facebook

Der Eintritt ist frei. Das Festival findet im Rahmen im Rahmen von #ADA - Akademie der Avantgarde statt. 

Hauspartner

NRW-Forum Düsseldorf · Ehrenhof 2 · D - 40479 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 – 89 266 90 · info@nrw-forum.de
Impressum | Datenschutzerklärung